Startseite
Über mich
Romane
Sachbücher
Leseproben
Lesungen
Coaching
Links
Impressum

Hinter dem Schein die Wahrheit

Verlag Krug & Schadenberg
Berlin, 2017
304 S., 16,90 €
ISBN: 978-3-95917-007-9

Auch als E-Book erhältlich!
Preis: 12,99 €

Seit ihrer Kindheit verbindet sie eine enge Freundschaft: die eigenwillige Annette Vogl, die in Konventionen gefangene Karin Schmitz und den Außenseiter Holger Baumgartner. Annette entdeckt ihre Liebe zu Frauen, Karin strebt eine Karriere beim Ballett an und Holger möchte Pfarrer werden, aber die strengen Regeln der katholischen Provinz legen ihnen Hindernisse in den Weg, die sie in ihrer Jugend nicht überwinden können.
Als viele Jahre später Karins 17-jähriger Sohn Jacob von Gleichaltrigen verprügelt wird und fürchtet, dass die Schläger ihn als schwul outen, taucht er unter, ohne eine Nachricht zu hinterlassen. Karin ruft Annette und Holger zu Hilfe, und die Suche nach dem Jungen wird für alle drei zum Anlass, sich den Schatten der Vergangenheit zu stellen. Was lange verborgen blieb, drängt ans Licht und ruft Erinnerungen wach an verlorene Liebe, vergebene Chancen und die Suche nach einem Platz in der Welt. Die Gefühle wirbeln durcheinander, und mit jeder Stunde, die Jacob verschwunden bleibt, spitzt sich die Lage zu ... 

 


Auszeit 

Verlag Krug & Schadenberg
Berlin, 2011
217 S., 19,90 €
ISBN: 978-3-930041-79-4

Auch als E-Book erhältlich!
Preis: 12,99 €

Mit knapper Not hat die engagierte Bundestagsabgeordnete Dr. Martina Wernicke ein Attentat überlebt. Im Ferienhaus einer Mitstreiterin erholt sie sich von dem Schock und auch von dem intrigenreichen Spiel um Macht, das ihr Dasein seit Jahren bestimmt. Ganz bewusst erlebt sie den Frühling inmitten der märkischen Landschaft, widmet sich den wachsenden Zweifeln am Sinn ihrer Arbeit und der Sehnsucht nach ihrer Lebensgefährtin Eleni, von der sie verlassen wurde. Schon bald lernt sie Laura und Stefan Vogel kennen, ein junges Paar, das nebenan wohnt und sich mit Gelegenheitsjobs über Wasser hält. Als die beiden in Gefahr geraten, beginnt Martina zu kämpfen - für ihre Nachbarn, für ihre Überzeugungen und für eine zweite Chance mit der Frau, die sie liebt.

"Claudia Breitsprecher ist mit ihrem neuen Roman wieder ein beeindruckendes und berührendes Buch mit mehreren Ebenen gelungen."
Elke Heinicke, Virginia Frauenbuchkritik, Nr. 50, Frühling 2012, S. 4

"Äußerst einfühlsam und sensibel. (...) Geradezu grandios, wie Breitsprecher das Erwachen ihrer Protagonistin (...) beschreibt.
Michèle Minelli, , www.textin.ch

"Es ist ein Vergnügen, den Roman zu lesen, denn bei aller Ernsthaftigkeit der Themen ist er im besten Sinne unterhaltsam."
Gertrud Lehnert, www.aviva.de

 


Vor dem Morgen liegt die Nacht

Verlag Krug und Schadenberg
Berlin, 2005
300 S, 10,00 €
ISBN: 978-3-930041-50-3

Auch als E-Book erhältlich!
Preis: 9,99 €

Bei einer Theateraufführung begegnet Nina Althaus, 38jährige West-Berlinerin, unverhofft der mondänen Maria Conti wieder – einer langjährigen Vertrauten aus ihren Kindertagen, die mittlerweile die Achtzig überschritten hat. Maria ist in Begleitung ihrer Nichte, der erfolgreichen Ost-Berliner Schauspielerin Michelle Odebrecht. Nina und Michelle kommen sich behutsam näher. Doch der Weg zueinander erfordert die Aussöhnung mit der Vergangenheit, die von persönlichen Enttäuschungen und politischen Umbrüchen geprägt ist. 

„Diese Liebesgeschichte vermittelt ganz unaufdringlich, von vielen Rückblenden durchzogen, die Probleme der deutsch-deutschen Vergangenheit.
BücherFrauen-Newsletter 1/2006, S. 45 

„Spannend bis zur letzten Minute“
gpa, Mathilde 81, März/April 2006, S. 12


„Der Autorin sind unvoreingenommene Ost- und West-Milieubilder gelungen. Sprachlich ausgefeilt. Akribisch recherchiert. Die Lektüre ist einfach fesselnd."
Lesbenring-Info November 2005, S. 24

"Definitiv ein Muss für diejenigen, die die Literatur, die Liebe und das Leben lieben.“
www.gaypeople.de , 10.10.2005
  

Top
Kontakt: | info@claudiabreitsprecher.de